zauberhafte Weihnacht im

ARTSTUDIO

Lassen Sie sich im stimmungsvollen Schauraum von der Vielzahl an Geschenkideen berieseln.

Es erwarten Sie zauberhafte Unikate aus Ton,

einzigartige Zeichnungen und Gemälde,

sowie handgefertigte Geschenkkarten für Ihre Weihnachtspost.

Jedes Stück wurde lokal und von Hand gefertigt

von Künstlerin Hannah Rabl.

Auf Wunsch werden Ihre Lieblingsstücke auch sofort

als Geschenk verpackt.

Zusätzlich zu den regulären Öffnungszeiten

(Do. & Fr. 15 - 18 Uhr und Sa. 9 - 12 Uhr)

öffnet das Artstudio am

26.November und am 17.Dezember

seine Türen und lädt zum gemütlichen Beisammensein

bei Punsch und Kuchen ein.

leichtigkeit - eleganz - minimalismus

Entdecken Sie eine Vielzahl an einzigartigen Stücken,

die Ihrem Zuhause neuen Glanz verleihen.

 

kunst erleben

das waren die ersten Kurse im Artstudio

keramikkurs "wenn das jahr zu ende geht"

11.11. & 12.11.2022

18.11. & 19.11.2022

2.12. & 3.12.2022

Diesen November und Dezember findet der mehrteilige Weihnachtskurs "wenn das jahr zu ende geht" statt, bei dem wir nach und nach in die Weihnachtszeit eintauchen. Es entstehen einzigartige Weihnachtsgeschenke und individuelle Keramiken die das Zuhause meiner Kursteilnehmer schmücken werden.

Die Arbeit mit dem Material Ton und die gemütliche Atmosphäre im Artstudio sind ideal um in der stressigen Vorweihnachtszeit zur Ruhe zu kommen.

DSC01948.jpg
DSC01945.jpg

keramikkurs "Frühlingserwachen"

08.04.2022 & 09.04.2022

22.04.2022 & 23.04.2022

Im April fand der mehrteilige Keramikkurs "Frühlingserwachen" im Artstudio statt, bei dem einzigartige Stücke aus Ton entstanden die nun das Zuhause der zufriedenen Kursteilnehmer schmücken. 

Das Motto: Einfach ein paar Stunden abschalten und dabei ganz entspannt einzigartige Keramiken entstehen lassen!

DSC01853.jpg
DSC01824.jpg

aktzeichenkurs "love is in the air"

25.02.2022 & 26.02.2022

Ende Februar fand der erste Kurs im Artstudio statt.

Ein klassischer Zeichenkurs mit Aktmodell. 

Spannende Begegnungen, tolle Menschen und Erinnerungen die bleiben.

DSC01368.jpg
DSC01383.jpg